Mein kleines Schreibwochenbuch KW 5

Und weiter geht es. Die letzte Woche habe ich mal wieder zwischendurch im Café gesessen, Menschen beobachtet und mir die Finger wund geschrieben. Bald ist Bergfest.

Das Bild der Woche ist der Blick, den Avila bei seinem Spaziergang mit Urso hat.

Geschriebene Worte: 10833

Und was geschah im einzelnen?

Hamburg, 20.01.2016

Worte: 1870
Galao: 5
und was ist passiert?
Doutora Souza meldet sich und Avila braucht die Hilfe vom Wolf um sich zu erinnern

Zwei Tage ohne Schreiben, denn am Wochenende muss auch eine Autorin mal etwas anderes machen (Steuer, Putzen und was sonst noch Schönes anliegt…)

Hamburg, 23.01.2016

Worte: 1325
Galao: 4
und was ist passiert?
Auch Leticia darf helfen und Avila malt Pfeile…

Hamburg, 24.01.2016

Worte: 1232
Galao: 5
und was ist passiert?
Vasconcellos lernt etwas über Banken und Avila plant einen gemütlichen Abend…

Hamburg, 25.01.2016

Worte: 3005
Galao: 5
Chai: 1 (oh oh)
und was ist passiert?
Avila muss seinen Magen beruhigen und erste Zeugen werden vernommen…

Hamburg, 26.01.2016

Worte: 1108
Galao: 4
und was ist passiert?
Ein Abend läuft anders als geplant und Avila bekommt einen unwillkommenen Tischnachbarn…

Hamburg, 27.01.2016

Worte: 2293
Galao: 6
Chai: 2 (das war ein bisschen viel)
und was ist passiert?
Eine unerwartete Begegnung bringt Avila auf andere Gedanken…

Avila wird langsam ungeduldig, mal sehen, wie es nächste Woche weiter geht.

Eure Joyce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.