Der neue Südafrikakrimi ist da – »Tod am Kap – Captain Pieter Strauss ermittelt«

Ab heute entführe ich euch in »Tod am Kap« an das trockene, von Dürre geplagte Kap der Guten Hoffnung.

Nachdem ihr in den letzten Wochen das Äußere von Captain Pieter Strauss’ Abenteuer am Kap das Cover für den neuen Südafrikakrimi habt, folgt jetzt endlich »Tod am Kap – Captain Pieter Strauss ermittelt« als Buch: ab sofort als Taschenbuch und Ebook überall dort, wo es Bücher gibt, auch in der Buchhandlung um die Ecke …

 

»Wie kann ich machen, dass es aufhört, große Mutter?«
»Du musst den Feuergeist finden, Jongetjieskind.«
»Und wie kann ich ihn finden?«
»Du wirst die Zeichen richtig deuten.«
»Was mache ich, wenn ich ihn gefunden habe?«
»Du wirst machen, dass er aufhört zu tanzen.«

Mehr zum Inhalt

»Tod am Kap« – erhältlich bei eurem Buchhändler um die Ecke und in vielen Onlineshops

Tod am Kap – Captain Pieter Strauss ermittelt, Taschenbuch, 340 Seiten broschiert – ISBN-13: 978-3-752878554

Tod am Kap– Captain Pieter Strauss ermittelt, Ebook – ISBN-13: 978-3-739419626 bzw. ASIN: B07DG1W2TN

Direkt kaufen bei:

logo-thalia

logo-hugendubel

logo-buecher

Nur EBook:

logo-kobo

 logo-weltbild

Eure Wahl – das Cover für den neuen Südafrikakrimi

Die Abstimmung ist vorbei und es gibt wieder einen eindeutigen Sieger

Gewonnen haben die »Wolken über Strand in Kapstadt«.  Die düsteren Wolken über dem sonnenerhellten Strand von Camps Bay passen wunderbar zu dem neuen Krimi. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben …

Wolken über Strand in Kapstadt

Ich denke, dass Captain Pieter Strauss und auch sein italienischer Freund Nick, sich in diesem »Zuhause« wohl fühlen werden.

Wer schon ein bisschen mehr über den Inhalt des Buches erfahren möchte, kann hier weiterlesen.
Ab Anfang Juni gibt es den neuen Krimi dann als Ebook und Taschenbuch im stationären Buchhandel und Online bei allen großen Onlineshops.

Kleines Schreibwochenbuch KW48 – 49 Südafrika

Moin zusammen,

es ist mal wieder soweit. Ich sitze an meinem vierten Krimi, diesmal geht es nach Südafrika. Für alle, die nicht bis zum nächsten Jahr warten wollen, gibt es in den nächsten Monaten die schon bekannten »Schreibwochenbücher«. Hier erzähle ich ein bisschen über das, was Captain Pieter Strauss, Nick Aquilina und natürlich Pauline und Ben in Südafrika in den nächsten Monaten erleben werden.

Jetzt berichte ich euch, was in KW 48 und 49 auf dem Papier geschah …

Worte:

10016

Was geschah:

Endlich können Pauline und Ben mit Profiler Nick Aquilina einen gemütlichen Abend in Simon’s Town in einem netten kleinen Restaurant mit Blick auf Bouldersbeach genießen … Aber natürlich sind nicht nur die Pinguine, auch der Mord Gesprächsthema …

Einen Tag später ging in die Townships von Kapstadt in eine Shebeen, eine illegale Kneipe bei selbstgebrauten Maisbier und mit zwielichtigen Typen …

Mehr lesen